Monaco

Perle an der Côte d´Azur.
Monaco bietet mit seinem milden Seeklima 300 Tage im Jahr Sonnenschein und im Oktober und November sehr häufig stabile und milde Wetterlagen- ideal um das europäische Fliegerjahr stimmungsvoll ausklingen zu lassen.
Unser Hauptfluggelände, der Mont Gros, ist einzigartig. Der Start mit direktem Blick auf die Skyline von Monaco, die Landung am großzügigen Strand direkt am Wasser.
Als Ausweichgelände stehen uns das etwas im Hinterland gelegenen Fluggelände Sospel sowie die Gelände der südlichen Provence und Seealpen – Gourdon, La Chens, Col du Bleine – zur Verfügung.
Bei ungeeigneter Wetterlage gibt es rund um Monaco eine außergewöhnliche Auswahl an Sehenswürdigkeiten und anderen Aktivitäten.

Unterbringung und Verpflegung

Übernachtet wird in Appartements der Residence Julia Augusta Roquebrune am Cap Martin. Der Unkostenbeitrag für die Woche liegt bei ca. 272 € pro Person. Bei Belegung der Appartements nur mit Einzelzimmer 320 €.
Im Preis enthalten ist die Nutzung des Fitnessraums. Internet kostet ca. 6 €/Woche.
Zusätzliche Kosten für Frühstück und Abendessen werden vor Ort nach Belegen berechnet. Einplanen sollte man 25 € pro Person am Tag.

Unterkunft

Residence Julia Augusta
Avenue de la Plage 137, 06190 Roquebrune-Cap
Webseite – Hotel

Transfer

Die An- und Abreise, sowie der Transfer zu und in den Fluggeländen vor Ort erfolgt in Miet-Kleinbussen. Für An- und Abreise fallen 60 € an, diese sind nicht in den Buskosten enthalten. Der restliche Kostenbeitrag für Busmiete und Sprit- bzw. Mautkosten ist abhängig von der Teilnehmerzahl und den Belegen von Tanken und Maut. Erfahrungsgemäß liegen die anteiligen Buskosten für diese Ausfahrt bei ca. 180 € pro Teilnehmer.

Versicherung

Für den Fall einer Erkrankung bzw. eines Unfalls, empfehlen wir den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport. z.B. im Rahmen einer ADAC Plus Mitgliedschaft.

Wir weisen ausdrücklich auf unsere Reise- AGB´s hin.

Betreuung

Klaus Irschik und Claudia Diedler

Betreuungsgebühr

540€